Dipl.-Psych. Lea Wuchner

  • Psychologische Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
  • Einzel- und Gruppentherapie, Paartherapie und Coaching (in deutsch und englisch)
  • Behandlungsschwerpunkte: Depression, Bipolare Störungen, Angststörungen, Traumafolgestörungen, Persönlichkeitsstörungen sowie Essstörungen

Fachliche Qualifikationen

  • Diplom-Psychologin
  • Approbierte Psychologische Psychotherapeutin (Schwerpunkt Verhaltenstherapie)
  • Fachkunde für Gruppen-Psychotherapie
  • Zusatzqualifikation Dialektisch Behaviorale Therapie von Borderline-Persönlichkeitsstörung (DBT)
  • Autogenes Training und PMR nach Jacobson
  • Eingetragen in das Arztregister der kassenärztlichen Vereinigung Hessen (KVH)
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer (Hessen) und in der deutschen psychotherapeutischen Vereinigung (DPTV)

Persönliche Merkmale
und Arbeitsstil

Insbesondere die kommunikative Arbeit mit Menschen inspirierte und motivierte mich zu meiner Berufsausbildung. Ich erlebe es als sehr bereichernd, unterschiedliche Menschen in verschiedenen Lebenslagen auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen, und mitzuerleben, wie ihre Blockaden, Ängste, Sorgen etc. verschwinden und Sie zu ihrem inneren Gleichgewicht (zurück-)finden.

Mein Ansatz als Psychologische Psychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie ist integrativ und methodenübergreifend. Dies bedeutet, das ich Elemente verschiedener Therapieformen (z.B. aus der Dialektisch Behavioralen Therapie (DBT), der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) und der Speziellen Psychotraumatherapie (CTT)) flexibel in einem therapeutischen Gesamtkonzept miteinander verbinde. Unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse, Stärken, Ressourcen und im Austausch mit Ihnen entwickeln wir ein passendes und auf Sie individuell zugeschnittenes Therapiekonzept. Dabei orientiere ich mich am neusten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse.

Ich halte es für essentiell, sich auf Augenhöhe zu begegnen, möglichst aufgeschlossenen und wertschätzend zu bleiben. Unterschiedlichen Lebensentwürfen, Einstellungen und Beziehungsmodellen begegne ich wertfrei und tolerant. Ich lege dabei viel Wert auf die therapeutische Beziehung, Empathie und Vertrauen und authentisches Auftreten. Mir ist es in der Therapie besonders wichtig, mit Ihnen zusammen die Probleme zu analysieren und Lösungen zu erarbeiten. Denn Patienten kennen sich selbst am besten und sind Spezialisten für ihren individuellen Werdegang und ihr gegenwärtiges Leben. Nicht nur das Lernen von neuen Inhalten, sondern auch das Umlernen (durch z.B. andere Perspektiven, inneren Abstand und die Aktivierung von bereits bestehenden Ressourcen) hilft dem Menschen, sich selbst aus belastenden Zuständen zu befreien und sich dabei neu zu bewerten, um Veränderungen zu ermöglichen. Mein Ziel ist es, dass sie nicht nur lernen die aktuelle Belastung oder Krise zu bewältigen, sondern auch zukünftigen Belastungen wieder selbstständig und -sicher entgegentreten zu können.

Neben meiner langjährigen therapeutischen Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin habe ich vielfältige Berufserfahrung im ambulanten und klinischen Bereich aber auch in der Wirtschaft (Personalentwicklung und Recruiting) sammeln können. Während meines Auslandsaufenthaltes in Kanada habe ich eine Vorliebe für die englische Sprache entwickelt und biete daher Therapie und Coaching/ Beratung auch in englisch an.

Tabellarische
Vita

Eine tabellarische Vita zu meiner Person erhalten Sie, wenn Sie auf diesen Link klicken.